Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft

Das interkantonal aktive Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft (KNW-E) stellt sich in den Dienst der Land- und Ernährungswirtschaft. Ziel des Netzwerks ist es, vor allem kleineren und mittleren Unternehmen (KMUs) der Branche Antworten und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie diese im Umfeld der sich ständig verändernden Herausforderungen der Märkte agieren können und dabei nachhaltig erfolgreich sind. Konkret möchte das KNW-E Unternehmerinnen und Unternehmer Branchen übergreifend entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft

  • besser vernetzen, indem es Geschäftspartner vermittelt, Wissen und Informationen bereitstellt und zu Fachveranstaltungen einlädt;
  • bei innovativen Geschäftsideen unterstützen, indem es geeignete Partner zusammenbringt und eine Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft bildet und
  • mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen versorgen, indem es Forschungsergebnisse zu verbreiten hilft (Wissens- und Technologietransfer).

Aktiv entlang der gesamten Wertschöpfungskette
Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft, beginnend bei der Urproduktion / Landwirtschaft über Verarbeitung, Handel, Verpackung, Logistik, Gastronomie, Beratung, Forschung / Wissenschaft, Vermarktung bis zu den Konsumierenden, aktiv.



Projekte, Veranstaltungen und Vernetzungsaktivitäten (Auswahl)