Mandate

Marc Widler

Sekretariatsleitung

Der AGVS Thurgau ist die kantonale Sektion des Autogewerbe Verband der Schweiz und umfasst rund 160 Garagenbetriebe, kleine und mittlere Unternehmen, mit oder ohne Markenvertretungen mit über 1'000 Arbeitsplätzen im Kanton Thurgau. Die AGVS Mitglieder handeln, reparieren und warten Personen- und Lastkraftwagen rasch, kompetent und zuverlässig und bilden den eigenen Berufsnachwuchs als Automobil-Mechatroniker/-in EFZ, Automobil-Fachfrau/-mann EFZ und Automobil-Assistent/-in EBA aus.

Marc Widler

Sekretariatsleitung

Der VThEI ist ein eigenständiger Verband von Thurgauer Unternehmungen aus dem Elektro-Installationsgewerbe und gehört als Sektion dem Verband Schweizer Elektro-Installationsfirmen VSEI an. Der Verband fördert das freie Unternehmertum und wahrt die Interessen des Elektro-Installationsgewerbes auf kantonaler und kommunaler Ebene. Weitere Ziele des Verbandes sind die Information und Beratung der Mitglieder, Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie die Pflege der Kameradschaft unter Berufskollegen.

Monika Lang

Sekretariatsleitung

Die Hotel & Gastro formation Thurgau ist eine Institution, die in der Branche Hotellerie und Gastronomie den Nachwuchs fördert. Wir organisieren die Durchführung der überbetrieblichen Kurse, das Qualifikationsverfahren und vieles mehr. Unsere Trägerverbände sind die Gastro Thurgau, hotellerie Ostschweiz und die Hotel & Gastro Union Ostschweiz.

Diana Manser

Sekretariatsleitung

Der Thurgauer Gewerbeverband betreut seit 2003 das Sekretariat der KMU Frauen Thurgau. Die KMU Frauen bilden ein Netzwerk aus Unternehmerinnen, Gewerbefrauen und mitarbeitende Partnerinnen sowie Frauen in leitenden Positionen, tätig in unterschiedlichen Branchen und Berufen. Sie engagieren sich für Anliegen der Frauen in der Wirtschaft und Politik, vertreten ihre Interessen in der Öffentlichkeit und bieten eine Plattform für unternehmerisch aktive Frauen im Kanton Thurgau.

Diana Manser

Programmleitung

Mentoring Thurgau unterstützt Jugendliche bei der Lehrstellensuche. Mentoring ist eine Förderbeziehung zwischen erfahrenen Persönlichkeiten (Mentorinnen und Mentoren) und jungen Menschen (Mentees). Der Kern der Zusammenarbeit besteht aus konkreter und breit abgestützter Realisierungshilfe bei der Suche von Lehrstellen und/oder Praktikumsplätzen beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Sonja Felix

Sekretariatsleitung

Seit dem 1. Juli 2007 zeichnet sich der Thurgauer Gewerbeverband für die Geschäftsstelle des kantonalen Dachverbandes des Einzelfachhandels verantwortlich. Nebst den ordentlichen Sekretariatsaufgaben kümmern wir uns auch um die beiden Marketinginstrumente Pro Bon und Thurgauer Geschenkkarte. Die Thurgauer Geschenkkarte ist in knapp 100 Fachgeschäften als Debitkarte einsetzbar. Pro Bon-Märkli werden in rund 70 Fachgeschäften an die Sammlerinnen und Sammler abgegeben.

Monika Lang

Sekretariatsleitung

Der Thurgauer Gewerbeverband betreut seit 2003 die Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung Thurgau (IGKG-TG).

Informationen oder Auskünfte betreffend der Durchführung der überbetrieblichen Kurse, dem Qualifikationsverfahren oder der Beratung der kaufmännischen Lehrbetriebe der Branche Dienstleistung und Administration erteilt das Sekretariat gerne.

Manuela Studer / Marc Widler

Sekretariatsleitung und Prüfungsleitung

Der Thurgauer Gewerbeverband organisiert im Auftrag des Amts für Berufsbildung und Berufsberatung Thurgau das Qualifikationsverfahren der Detailhandelsassistenten und Detailhandelsfachleute im Kanton Thurgau.

Sonja Felix

Sekretariatsleitung

Seit 2012 pflegen wir mit dem Ostschweizer Floristenverband eine Zusammenarbeit. Dieser kreative, farbenfrohe Branchenverband hat uns mit der Buchführung betreut.

Manuela Studer

Sekretariatsleitung

Das Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft verfolgt u.a. das Ziel, vor allem kleinere und mittlere Unternehmen (KMUs) entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft besser zu vernetzen, bei innovativen Geschäftsideen zu unterstützen sowie mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu versorgen und so zu einer gestärkten Wettbewerbsfähigkeit und höherer Wertschöpfung bei den Unternehmen beizutragen.